15. 02. 2010

Erneuerung der Dreifaltigkeitskirche in Mostar

Die Firma Gemax vereinbarte die Ausführung der komplexen Bauarbeiten an der Erneuerung der Dreifaltigkeitskirche in Mostar.

Crkva u Mostaru
Sammelkirche in Mostar
Sammelkirche in Mostar

Die Sammelkirche steht unter Unesco-Schutz als ein nationales Denkmal von Bosnien und Herzegowina. Daher müssen bei der Erneuerung und Rekonstruktion authentische vorhandene Materialien und gleichartige Bautechniken angewendet werden. Der Wert der verträglich vereinbarten Arbeiten beträgt 4,5 Millionen Euro.


Die Eparchie von Zahumlje, Herzegowina und Primorje hat voriges Jahr auf der Spenderkonferenz die notwendigen Mittel angesammelt zur Erneuerung des einst charakteristischen Symbols der Stadt Mostar, einer der höchsten und schönsten orthodoxen Kirchen auf dem Balkan. Heute kann man von Bjelušin aus, wo nun die Trümmer ausgeräumt worden sind und der alte Stein zur Errichtung der neuen Kirche bereit liegt, das ganze Mostar erblicken.


Unser Ziel ist nicht eine neue Kirche zu bauen um eine Kirche willen und nicht einen Tempel um einen Tempel willen, unser Ziel ist einen Tempel der Menschen in unserem Bosnien und Herzegowina zu bauen, und dieser Tempel sei zur Freude aller und Trauer keines Menschen errichtet werden", waren die Worte, mit denen der Bischof von Zahumlje, Herzegowina und Primorje Grigorije die Eröffnung der Erneuerungsarbeiten an der Dreifaltigkeitskirche in Mostar begrüßte.